D(r)ivingralle

Multi Medial – analog bis ziemlich digital

Video: Pimp my kw – Medienwand

Nach so mancher Baustunde präsentieren nun 6 Monitore Arbeiten von Studenten, Fotos von Veranstaltungen der kw und Neuigkeiten an einem Zentralen Ort im Kommunikationsbereich der kunstschule wandsbek.

Die Vorbereitung:
Es sollte ein Weg gefunden werden viel verschieden studentische Arbeiten, Fotos und Informationen präsentieren zu können. Da beim letzten technischen Upgrade der kunstschule wandsbek eine Reihe Powermac’s mit ihren Monitoren ausgemustert wurden, griffen wir diese Hardware auf und entwarfen die Medienwand.

Die Umsetzung:
Nach der Planungsphase begaben wir uns auf Einkaufstour. Alle benötigten Materialien wurden aus ganz Hamburg in die kw transportiert. Es folgen einige Tage Bauarbeiten in deren Verlauf die ein oder andere Planänderung, die das Projekt stets unterhaltsam hielten. Die Bauarbeiten sind ausführlich im Video zu bestaunen. Anschließend hieß es die Software in Schwung zu bringen. Und so ist es nun möglich Fotos von Arbeiten oder Aktionen, Tweets der kunstschule wandsbek und Tweets von der extra eingerichteten Webseite zu begutachten.

Dieses Projekt habe ich in Zusammanearbeit mit Anika Hoffmann und Mathias Köhler vollbracht. Danke auch an Carlos Walutt für die intellektuelle Unterstützung und den weiteren helfenden Händen.

Zurück

Photoshop World 2010

Nächster Beitrag

Die Zukunft in der Hand halten – iPad2

  1. advadrala

    Just want to say what a great blog you got here!
    I’ve been around for quite a lot of time, but finally decided to show my appreciation of your work!

    Thumbs up, and keep it going!

    Cheers
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén