D(r)ivingralle

Multi Medial – analog bis ziemlich digital

Kategorie: Webseiten

Wieder was gelernt diese Woche #7

Leben

Die Menschen in den Niederlanden kann man mit Sicherheit als freundlich und offen bezeichnen. In Studien werden sie oft auch als sehr glücklich. Hier ein paar gute Gründe warum:

Die Menschen weiter nördlich in Norwegen scheinen mehr Zeit zu haben als die meisten Anderen. Darum sehen sie Slow-TV.

Web-Welt

Ein großer Teil meiner Arbeit besteht aus „programmieren“ also dem tippen von Code. Aber wirklich verbringt man mehr Zeit damit Code zu lesen und zu durchsuchen.  Somit wird sauberer ungleich wichtiger. Ein paar schöne Tipps dazu:

Transport

Die Stadt New York fasziniert mich schon länger und Heli-Taxi-Flüge sieht man in bekannten Vlogs regelmäßig. Doch das es mal so eine aufregende „Bus Line“ gab, war mir komplett neu.

weiterlesen

Wieder was gelernt diese Woche #4

Schöne neue Transport-Welt

Ankündigungen das man in Zukunft sein Fahrzeug mit anderen Personen mittels moderner Kommunikationsmittel gemeinsam nutzen kann gab es ja schon häufiger. Nun hat Smart ein System vorgestellt, das die Technologie und Erfahrungen von Car2Go in jedes neue Fahrzeug bringt.

Ich habe erwartet dass es noch dauert bis Autos mehr Autonomie haben, aber die Zukunft ist heute.
Bin mal gespannt wann andere Hersteller ähnliches in ihre Fahrzeuge verbauen. Gerade im Bereich des Stadtrands und ländlichen sind ja eher größere Wagen für Familien oder Transport von Nöten.

Geht’s auch ohne Straßen

Etwas eher amüsantes aber trotzdem schön zu wissen, dass es eine Stadt gibt ohne Straßen.

Unsichtbare Bilder und wie sie funktionieren

Die Bibliothek meines Opa lagen ein paar von diesen Büchern mit den bunten Bilder ohne sofort sichtbare Inhalte. Ich habe die Bücher geliebt als Kind und diese Woche gelernt wie sie eigentlich funktionieren und dass es auch Filme damit gab.

Das laute Meer

Als Taucher habe ich schon mit den eigenen Ohren gehört wie es klingt wenn ein Boot ein paar Meter über dem eigenen Kopf entlang fährt. Abgesehen davon habe ich die Unterwasser-Welt zu meist als ehler leise wahrgenommen. Doch scheint es akustisch in unseren Meeren hoch her zu gehen.

Einen schneller Überblick gibt dieses Video:

Für einen noch tieferen Einblick bietet diese Folge des Twenty Thousand Hertz Podcast. Mit Kopfhörern die Beispiele zu hören fand ich beeindruckend.

Crypto-Währungen

Nach viel Videos gucken und mit Leuten darüber schnacken, habe ich mich diese Woche dazu entschieden mal ein paar Euro in BitCoin umzuwandeln.

Da ich keine Lust hatte kompliziert ein lokales Wallet zu pflegen habe ich mich nach einer Empfehlung bei www.coinbase.com angemeldet und bin nun fleißig am beobachten wie sich der Kurs so entwickelt und was ich mit den Coins dann anstellen kann.
Alternativ wird in meinem Netzwerk www.bitpanda.com verwendet.

weiterlesen

Wieder was gelernt diese Woche #2

Web Welt

Als digitaler Nomade war ich letztes Jahr in Südost-Asien unterwegs. Dort habe ich am eigenen Gerät erlebt was es bedeutet mit schlechtem Netz(werk) zu leben und zu arbeiten. Hier nun eine super Zusammenfassung inkl. Zahlen rund um das Thema auf Smashing Magazin:

Tastertur-Bedienung

Das Thema A11y (Accessibility) ist bei mir aktuell sehr präsent. Somit stand ich diese Woche vor der Aufgabe einen Checkout-Prozess auf Tastatur-Bedienbarkeit zu testen. Checkboxen sind weit verbreitet z.B. für AGB-Annahme. Doch wie macht man das Hackchen? Hier mein kleine Liste der einfachsten Tasten, die man für ein Formular benötigt:

  • Tab-Taste zum anspringen von Form-Elementen
  • Shift + Tab zum rückwärts-springen zwischen Form-Elementen
  • Leer-Taste (Space) zum schalten von Checkboxen
  • Pfeil-Tasten zum Auswählen von Radio-Buttons
  • Enter-Taste zum Abschicken des gesamten Formulars

Schon mal selber versucht eine Bestellung ohne Maus abzugeben?

Vertiefung in Blockchain

Ein Blick über den Tellerrand von Bitcoins. Das Thema Ethereum klingt sehr interessant.

weiterlesen

500 Pixel für gute Fotografie | Foto-Community

500Px LogoFoto-Communitys gab und gibt es einige. Doch wirklich klasse finde ich keine. Momentan liegt bei mir 500Px vorne. Die Seite ist schick, die Fotos hochwertig und sehr zahlreich. Das Wachstum der Seite in letzter Zeit war sehr stark, was es nicht immer alles besser macht.

Neben dem super Niveau der meisten Fotografen gefällt mir das moderne Aussehen und der artgerechte Umgang mit den Fotos. Die Fotos sind in einer guten Größe dargestellt, können vom Fotografen mit umfassenden Daten verfeinert werden und in verschiedenen Wegen genutzt werden. So lassen sich Set, Stories und Portfolios erstellen. Auch der verkauf der eigenen Fotos ist möglich und bequem für Käufer und Verkäufer.

Eine gute Sache finde ich auch das es möglich ist die Fotos beim Upload mit der Creative Commons Lizenz zu versehen. Eine Sachen die sich jeder Fotograf mal ansehen sollte um sich vllt Stress zu ersparen und zu unverhofftem Ruhm zu kommen.

Flow | 500px.comDer Flow

Wenn man die Webseite mittels klassischem Computer aufruft, und bereits eingeloggt ist, landet man direkt auf seinem persönlichem Flow. Dabei handelt es sich um eine automatisch generierte Sammlung von Arbeiten anderer Mitglieder. Dabei werden die von mit verfolgten User und deren Aktivitäten, z.B. deren Kommentare genutzt um mir ständig Neues zu präsentieren. Alles schön übersichtlich und großzügig dargestellt. Ein toller Weg neue Fotos und andere Fotografen zu entdecken.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén