D(r)ivingralle

Multi Medial – analog bis ziemlich digital

Schlagwort: Auto

Kann man einfach so mitnehmen | Car2Go

Car2Go vorm Rathaus in Hamburg | Foto: Europcar

Car2Go vorm Rathaus in Hamburg | Foto: Europcar

Wer es noch nicht weiß, ich lebe in Hamburg und komme daher schon seit einiger Zeit in den Genuß des wunderbaren Service von Car2Go. Traditionelle Car-Sharing-Modelle haben mir nie zugesagt, da das Auto immer zu einem vorbestimmten Ort zurück gebracht werden muss. Da kann der neue Service sehr gelegen und hatte von Anfang an meine Begeisterung auf seiner Seite.

Wer das System nicht kennt hier eine Express-Darstellung:

  • Bei der Anmeldung bekommt man einen Aufkleber/Chip auf den Führerschein.
  • Wenn man ein Fahrzeug benötigt hält man die Augen auf, sucht per Smartphone oder Webseite oder ruft eine Hotline an.
  • Auto gefunden. Mit Chip öffnen. Per PIN autorisieren. Los fahren.
  • Fertig? Auto im Geschäftsgebiet auf legalem Parkplatz parken. Per Chip abschließen.
  • Minuten genaue Abrechnung erfolgt durch das System.

weiterlesen

Elektrisch durch die Nacht | Opel Ampera

Opel Ampera im Hamburger Hafen | Fotograf: Ralf Wiechers | Bearbeitung: Nils Gaudlitz | 2012

Opel Ampera im Hamburger Hafen | Foto: Ralf Wiechers | Bearbeitung: Nils Gaudlitz

Als verkappter eTechniker bin ich nach wie vor von elektrischen Maschinen fasziniert und ein modernes eAuto fällt nun mal auch darunter. Ich denke an einer Alternative zum klassischen Verbrennungsmotor wird in Zukunft kein Weg vorbei führen. Als ich erstmal von dem Konzept des Voltec-Antrieb gehört habe fand ich es auf Anhieb eine gute Lösung/Zwischenlösung.
Auf diesem Konzept basieren nun 2 Autos. Der Chevy Volt und der Opel Ampera. In Deutschland gibt es nur den einen zu kaufen, der Opel.
Als ich von einer Probefahrt-Aktion erfahren habe, habe ich mich sofort angemeldet. Es hat dann ein paar Monate gedauert bis ein Fahrzeug verfügbar war, aber es sollte dann doch sein. Also habe ich an einem Abend das Fahrzeug abgeholt, um es bis zum nächsten Vormittag zu testen.

Mein Fazit vorne weg: Kein schönes Auto, aber ein tolles Auto.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén