D(r)ivingralle

Multi Medial – analog bis ziemlich digital

Kategorie: Veranstaltungen Seite 1 von 2

Eine tolle Tradition im September | BeachCamp SPO 2019

Ab dem dritten mal ist es eine Tradition – sagt man.

Somit kann ich eine tolle neue Tradition vermelden. 2017 noch spontan am zweiten Tag der Veranstaltung dazu gestoßen. War ich dieses Jahr schon das ganze verlängerte Wochenende in Sankt Peter-Ording.

Pre-Camp am Donnerstag

Kurz nach Mittag traffen sich eine kleine Truppe Unerschrockener hinterm Deich um den Wasser nach zu laufen, um ausgiebig Kite-surfen zu gehen. Da ich sonst eher auf der Ostsee mit dem Kite unterwegs bin, war das hinter dem Wasser herlaufen am Kite über die Weiten des Sandstrandes ungewohnt.

Den Abend verbrachten wir mit bekannten Gesichtern in einem der Restaurant-Pfahlbauten. Die Zeit für Diskussionen und Austausch startet.


Freitag, 1. Tag

Wie jedes BarCamp startet auch das BeachCamp mit der Vorstellungsrunde und der Session-Planung. Die Runde aus fast gleichmäßig Neulingen und alten Bekannten einigt sich zügig auf die Themen für den Tag und sichert sich noch eine Runde Kaffee bevor es los geht.

Es folgen die Sessions an denen ich Teilgenommen habe. Dies ist natürlich nur eine Auswahl. Es gibt keine Aufzeichnungen, aber bei Twitter kann man unter #BCSPO19 viele weitere Impressionen und tolle Sketchnotes sehen.

Weiterlesen

Mein Vortrag „Auto-Deployment ohne CLI“ beim WordCamp Cologne 2017

Vor kurzem fand das zweite WordCamp Cologne im BarCamp-Style statt. Nach langer Vorfreude mal wieder zu einem der deutschen WordCamps zu gehen um Freunde, Kollegen und neue Leute zu treffen machten Torsten und ich uns mit dem Zug auf den Weg.

Bis zu dem Zeitpunkt komplett unvorbereitet kamen wir im Laufe der Fahrt auf das Thema „Auto-Deployment“ und das es bisher keinen Vortrag für Einsteiger gab, der es erlaubt einen einfachen Einstieg in das Thema aufzuzeigen. Da ich das Thema für mich schon vor einiger Zeit gelöst habe, konnte der Erklärbär nicht widerstehen und der Vortrag war geboren.

Panorama der versammelten Teilnehmer bei der Eröffnung des WordCamps

Bei der großen Vorstellungs- und Vortrags-Planungs-Runde am Samstag morgen war ich einer der ersten um meine Idee vorzustellen und bekam eine schöne Anzahl an Händen, die für mich stimmten.
Die Sessions am Vormittag nutzte ich um die einleitenden Folien zu bauen und die nötigen Vorbereitungen zu treffen.

Weiterlesen

Word-Camping auf dänsich | #wpdk

Einmal rechts, einmal links Nach fast zwei Wochen Aufenthalt in Kopenhagen war es an diesem Wochenende Zeit für das Finale. Das WordCamp Denmark. An zwei Tagen traff sich die WordPress-Community aus Dänemark und Süd-Schweden. Aufgeteilt in zwei thematische Vortrags-Reihen, „Word“ und „Press“, wurden in dänischer und englischer Sprache über verschiedenste Themen referiert.

Mit ca. 150 lokalen und internationalen Teilnehmer/Redner ein nicht all zu großes Camp. Leider waren für mich nicht alle Vorträge verständlich, da mein Dänisch nicht ganz gereicht hat. Somit blieb mir mehr Zeit zum Netzwerken und Austausch mit anderen WordPress-Fans.

Weiterlesen

WordCamp goes Hamburg | #wchh14

WordCamp Hamburg 2014Als inzwischen schon langjähriger Benutzer von WordPress befasse ich mich immer gerne mit allem Möglichen rund um dieses CMS. Dazu gehören auch immer wieder Meetups und Konferenzen. Nach verschiedenen Städten in den letzten Jahren hat sich dieses Jahr ein Team aus dem WPMeetup Hamburg gebildet um das WordCamp in der Hansestadt zu veranstalten.

Ein WordCamp ist immer eine tolle Gelegenheit zu lernen und die vielen Mitmenschen mit der gleiche Leidenschaft zu treffen, die man sonst im Internet trifft. Am 14. und 15. Juni 2014 wird das Geomatikum der Uni Hamburg zu der Anlaufstelle für alle WordPress-Fans und Anwender.

Weiterlesen

Kalt und Platt die Reeperbahn gerockt | Gerrit Hoß und Band | Santa Pauli 2013

Gerrit Hoß spielt auch im Winter draußen

Lange nicht mehr gebloggt und lange auch nicht mehr auf einem Event fotografiert. Am vergangenen Sonntag bot sich die dann die Gelegenheit, das zu ändern. Gerrit Hoß und Band haben beim Santa Pauli Weihnachtsmarkt auf der Reeperbahn aufgespielt und sich von mir ablichten lassen.

Die Vierer-Truppe zauberten guten handgemachten Rock in die Kält. Gewürzt mit plattdeutschen Texten, die so mancher Tourist für Kölsch hielt, eine geschmackvolle Ergänzung zum Glühwein.

Die Besetzung des Abends:
Gitarre und Gesang: Gerrit Hoß
Bass: Julia Stegk
Orgel: Alexander Hopff
Schlagzeug: Til Kasmann

Wer mal reinhören will: iTunes
Wer mehr erfahren will: Homepage
Wer es mag: bei Facebook liken

Weiterlesen

Intensivstadtion mit Lerneffekt | WordPress Hackathon in Hamburg

WordPress Hackathon Hamburg 24. August 2013Beim regelmäßig stattfindenden WP-Meetup Hamburg besprechen wir monatlich ein Thema. Doch in den 2-3 Stunden ist zu meist nur eine oberflächliche und allgemeinverständliche Betrachtung machbar.

Dabei wird immer wieder ein Interesse an Plugin-Entwicklung deutlich. Um diesen Bedarf gerecht zu werden, haben wir das WordPress Hackathon erdacht. Unser Ziel dabei ist es den Einstieg in die Entwicklung eigener Plugins zu zeigen und zugleich in einem oder mehreren praktischen Beispielen umzusetzen.

Weiterlesen

Sonne, Sand, Ball und Netz | smart beach tour 2013 Hamburg

Sophie Colditz bei baggern erwischt im Rahmen der smart beach tour in Hamburg.

Wenn man an Beach-Volleyball denkt, denkt man an Sommer. Beim Stop der Smart Beach Tour in Hamburg blieb die Sonne leider etwas verhalten hinter den Wolken, was die Spieler aber nicht davon abhielt ihr Bestes zu geben. Im Harburger Binnenhafen wurden an drei Tagen spannende Spiele um wichtige Punkte für die Deutsche Meisterschaft gezeigt.

Weiterlesen

Auslauf der Willige | 28. Haspa Marathon Hamburg 2013

Gutes Wetter, buntes Treiben

Eine Großstadt gibt sich nicht mit einem kleinen Stadtlauf zufrieden. Sie veranstaltet einen Marathon und von der Welt-Elite bis zum Jedermann gehen Tausende an den Start. Am 21. April 2013 war es in Hamburg dann wieder so weit. Der 28. Haspa Marathon steht auf dem Programm. 12.500 Läufer gehen auf die klassische Distanz und werden ihre sportliche Hochleistung vor einem 750.000 Personen starkem Publikum präsentieren.

Eliud Kipchoge feiert seinen Sieg

Dabei sollte der Kenianer Eliud Kipchoge einen neuen Streckenrekord (2:05:30 Stunden) in der Hansestadt erlaufen. Bei den Damen lief Diana Lobacevske (2:29:17 Stunden) auf den ersten Platz.

Weiterlesen

reThinking Big Data wearing a black Suite | CeBIT 2013

Ich war also da, auf dieser eine Messe in Hannover. Nennen wir sie im folgenden CeBIT. Wie jedes Jahr auf dem gleichen Messegelände und und und …

Den ersten Punkt konnte die CeBIT bei mir schonmal landen als in der Mail mit der Eintrittskarte auch ein PassBook-Pass enthalten war und der auch noch perfekt funktioniert hat.
Zu dem war das Wetter auch hervorragend als ich am ersten Messetag in Hannover war.

Bestes-Wetter-CeBIT-2013Als erstes stand der Besuch des „CMS Garden“ auf meiner Tagesplanung. Das war auch nicht so schwer. Hin zur Halle 6 und ratzfatz mit Entwickler von anderen CMS ins Gespräch gekommen. Gespräche über gemeinsame Leiden und Vorzüge bzw. Nachteile einzelner Systeme. Dabei zeigt sich mir deutlich, dass es für die meisten Systeme ein Bedürfnisse gibt und wir auch gerne von einander abgucken könnten.

Weiterlesen

Köln ruft die Fotografen | Photokina 2012

Das Warten sollte ein Ende haben den es war mal wieder Photokina. Ich habe mich schon lange gefreut und war froh als ich dann tatsächlich vor der Köln Messe stand. Also rein ins Vergnügen.
Wie immer geht es mit den Ständen der großen Hersteller los. Überall neue Modell und Flaggschiffe. Eine richtig dickes Highlight konnte ich allerdings nicht finden. Also zu den Trends und Hype’s.
Nikon Bühne auf der Photokina 2012 | Foto: Ralf Wiechers

System-Kameras

Größter Trend sind wohl die System-Kameras. Digitale Kameras mit Wechselobjektiv aber ohne Spiegel. Ein Konzept das für mich nicht wirklich Sinn macht. Also habe ich mich bei Olympus mal fachkundig beraten lassen. Aber überzeugt hat mich das alles nicht. Dazu aber auch bald einen gesonderten Artikel.

Simple-Kameras

Weglassen will gelernt sein und richtig eingesetzt werden. So wie hier.
Nikon COOLPIX S01 auf der Photokina 2012 | Foto: Ralf Wiechers
Ein wenig beachteter Trend sind Kameras, die wirklich absolut reduziert sind. Diese Geräte bieten einen kleinen Zoom, die Möglichkeit Fotos zu schiessen, zu betrachten und überflüssige zu löschen. Dabei werden sie in kleine mehr oder weniger stylische Gehäuse verpackt, die sehr übersichtlich sind. Als Zielgruppe sind definitiv die Leute zu sehen die nur „knipsen“ aber nicht ihr Smartphone benutzen wollen oder können weil sie keins haben. Diese Nutzer sind doch schon lange mit den Funktionen einer normalen Kompaktkamera überfordert.
Für mich der sinnvollste Trend, auch wenn er nicht besonders attraktiv ist oder für das nächste Funktionswettrennen der Hersteller taugt.

Weiterlesen

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén